Und wir,

Juni 3, 2015 § Hinterlasse einen Kommentar

die an steigendes Glück

denken, empfänden die Rührung,

die uns beinah bestürzt,

wenn ein Glückliches fällt.

 

Ohne Titel osiuo6

(aus Rilkes zehnter Duineser Elegie)

Denn das Schöne…

November 17, 2014 § 8 Kommentare

…ist nichts als des Schrecklichen Anfang… I

Denn das Schöne I

Wer, wenn ich schriee, hörte mich denn in der Engel Ordnungen?

Februar 16, 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

 

Ein Mann sitzt auf einer Bank. Die Aussichten sind nicht rosig. Der Tod hat sich zu ihm gesetzt und schmiegt sich an ihn. Fast sind sie ein glückliches Paar.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Rilke auf Der Dilettant.

%d Bloggern gefällt das: