Komponistinnen

Januar 10, 2019 § Ein Kommentar

Der Mann schöpft die Welt, die Frau empfängt und reproduziert. So dachte sich das, auf einer langen Tradition des Patriarchats fußend, die bürgerliche Welt im 19. Jahrhundert. Wie sehr diese Vorstellung noch immer unser Denken bestimmt, zeigt ein schöner Film, den die Pianistin Kyra Steckeweh und der Filmemacher Tim van Beveren  über vier Komponistinnen gedreht haben. Finden Frauen als Ausführende im Konzertbetrieb durchaus statt, fehlen sie als Schöpferinnen, nämlich Komponistinnen, praktisch völlig. Und wie es um den Mut des sogenannten starken Geschlechts bestellt ist, kommt beiläufig im Film zur Sprache. Von allen angefragten Konzertmanagern war nur einer bereit, vor der Kamera ein Statement zu diesem Thema abzugeben. Der Film begleitet die Pianistin Kyra Steckeweh an die historischen Orte von vier ausgewählten Komponistinnen, lädt darüber hinaus dazu ein, die Musik unzähliger Komponistinnen zu entdecken und sich ein eigenes Bild von der Potenz weiblichen Schöpfertums zu machen. Anwesend bei einer Vorführung in der Berliner Urania war auch die Musikwissenschaftlerin Beatrix Borchard, die im Film ausführlich zu Wort kommt und mit dem Online-Lexikon MUGI – Musik und Gender im Internet – eine einzigartige Plattform zum Thema geschaffen hat. Den Film lege ich hiermit allen ans Herz.

 

Inspiration

Inspiration

 

 

Werbeanzeigen

Ein schönes Weihnachtsgeschenk

Dezember 23, 2018 § 3 Kommentare

 

Gerade die, die sich stets auf die Natur berufen und darauf beharren, nur in der Polarität männlich/weiblich komme der Mensch zu seinem Recht, übersehen geflissentlich, dass die Natur eine Wundertüte ist, ein immer wieder staunenswertes Füllhorn diversester Ausformulierungen. Der Bundestag hat dem nun Rechnung getragen, und erlaubt künftig den Eintrag eines dritten Geschlechts in das Geburtsregister. Wir betreten elektrisiert Neuland…

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Gender auf Der Dilettant.

%d Bloggern gefällt das: