homo litoris II

August 11, 2018 § 4 Kommentare

 

Auf die Hitze folgt die Abkühlung, und schon entvölkert sich der Strand. Ich hab aber vorgearbeitet.


Advertisements

Nachrichtenübertragungssystemzeichnungen

April 21, 2015 § Hinterlasse einen Kommentar

 

akt o23iu6 akt goiu7 akt soiu3 akt 2oiut akt shjht akt oziu8 akt asiu23 akt soiu6 akt uioeiu akt owiu2 akt oqiuo7 akt qwoiu5

Bei Siemens hatte man sicher nicht daran gedacht, dass ein vermutlich zu Werbezwecken vor Urzeiten in Umlauf gebrachter Skizzenblock dereinst solchermaßen zweckentfremdet werden würde. Obwohl: für Autos wirbt man ja auch mit entblößten, stets jungen Frauen. Für Autos? Für geschätzt jedes Produkt, behaupte ich einfach mal. Warum also nicht für Nachrichtensysteme?

Der Vollständigkeit halber: die Vorlagen für die Zeichnungen habe ich dem Band „Sabrina Zizzi, Antonio Sicurezza. Nudi. De Luca Editori D’Arte“ entnommen. Diesen Maler kannte ich bisher nicht. Einen gewissen Hang zu jungen Frauen darf man unterstellen.

John Ruskin und seine „Elements of Drawing“

Oktober 15, 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

„A good artist habitually sees masses, not edges, and can in every case make his drawing more expressive by rapid shade than by contour.“ Der britische Kunstgelehrte und Schriftsteller John Ruskin war nicht nur ein brillianter Theoretiker, sondern hinterließ  Zeichnungen von geradezu atemberaubernder Akribie und Schönheit. Neben der Architektur widmete er sich dem Studium von Planzen, Felsformationen und Tieren. Und er hinterließ eine überaus inspirierende Zeichenschule, der das vorangestellte Zitat entnommen ist. Für mich als jemand, der dem Geheimnis einer guten Zeichnung auf die Spur kommen möchte, ein Schlüsselsatz. Zwar ist die Linie nach, und trotz  Ruskin durchaus aufgeblüht und von Künstlern wie Matisse und Elsworth Kelly gefeiert worden. Aber wenn ich die sichtbare Natur als Ausgangspunkt für meine Zeichnung nehme, und mich auf das konzentriere, was das Auge tatsächlich wahrnimmt – bevor der Verstand aus farbigen Hell/Dunkel-Abstufungen Gegenstände abstrahiert – so komme ich der Sache bedeutend näher, indem ich „masses“ auf’s Papier bringe, also Tonwerte in feinster Ausdifferenzierung und delikatest möglichen Übergängen. Hier meine Versuche:

DSC_0084__

 

DSC_0088__

 

DSC_0105__

 

DSC_0107__

Drei Portraits

September 21, 2014 § 2 Kommentare

Portrait 3ttowi1

 

Portrait 4ggot

 

Portrait 23podpo5

Losmalen

Februar 10, 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

ich10022014

Am Beginn einer Woche, die intensiv dem Malen und Zeichnen vorbehalten sein soll. Was die kleinen und großen Nickligkeiten des Alltags sonst ausbremst, möge sich ungestört entfalten. Leinen los!

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Bleistiftzeichnung auf Der Dilettant.

%d Bloggern gefällt das: