Drei Miniaturen

November 19, 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

 

miniatur-eins

 

miniatur-drei

 

miniatur-zwei

 

 

 

 

 

moments of life and death

Oktober 23, 2016 § 7 Kommentare

Nun also. Getuschtes der letzten Woche frisch eingescannt. Eine Woche auf der Hütte im Vogelsberg. Mit Pinsel, Rohrfeder und chinesischer Tusche.  Der Versuch, sich der Natur mit einfachen bildnerischen Mitteln zu nähern. Und Kazuko Okakuras Satz über ostasiatische Tuschemalerei im Sinn:

Each stroke has its moment of life and death.*

Zunächst die Hütte als Pagode, sprich in ihrer Essenz mit wenigen Pinselstrichen versuchsweise aufs Papier gebracht.

 

vogelsberg_2082

 

Die Efeuumrankte Kiefer

 

vogelsberg_2075

 

Die Eiche

 

vogelsberg_2088

 

Zweige des Walnussbaums

 

vogelsberg_2090

 

vogelsberg_2089

 

vogelsberg_2085

 

Äste der Kiefer

 

vogelsberg_2081

 

vogelsberg_2080

 

vogelsberg_2079

 

vogelsberg_2077

 

vogelsberg_2076

 

Herbstblumen

 

vogelsberg_2074

 

vogelsberg_2073

 

vogelsberg_2091

 

vogelsberg_2092

 

vogelsberg_2087

 

vogelsberg_2086

 

vogelsberg_2084

 

Grasumrankte Steinplatten

 

vogelsberg_2083

 

Der Blick talwärts

 

vogelsberg-huettenblick

 

* Kazuko Okakura, The ideals of the east with special reference to the arts of Japan. London 1903.

Luftwurzeln im Botanischen Garten

Juli 16, 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Manche Bäume tanken auch unten rum Luft. Dann drängen die Wurzeln an die Oberfläche und bilden bizarre Formen. Gesehen im Botanischen Garten. Und leider mal wieder vergessen, den Namen des Baumes zu notieren. Wird nachgeholt.

 

Luftwurzeln 01

 

Luftwurzeln 02

 

Luftwurzeln 06

 

Luftwurzeln 03

 

Luftwurzeln 04

 

Luftwurzeln 05

Bäume

Juni 15, 2016 § 9 Kommentare

Ich war im Botanischen Garten und habe einen Baum gemalt. Vor lauter Begeisterung über seine wohlgestalt-majestätische Erscheinung  habe ich vergessen, nachzuschauen, wie er heißt. Reiche ich nach.

 

Baum im Botanischen Garten

 

Dieser Baum steht nicht im Botanischen Garten. Er wuchs innerhalb von Sekunden im freien Kräftespiel widerstrebender Tendenzen. Wie im Leben. Nur schneller.

 

Baum

 

 

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Baum auf Der Dilettant.