50 Words For Snow

Dezember 2, 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Ein Schneemann legt „50 Words For Snow" auf

Ein Schneemann legt „50 Words For Snow" auf

Ein Hoch auf den Schlagzeuger Steve Gadd. Sein hypnotischer Latingroove ist die Melodie zu Stephen Frys fünfzig Wörter für Schnee. Kate Bush zählt sie durch, auf ihrem wunderbaren neuen Album 50 Words For Snow. Mein Lieblingswort ist das zweiundvierzigste

PeDtaH ‚ej chlS qo’

An der Aussprache muss ich noch üben. Etwas leichter von der Zunge geht mir

Shnamistoflopp’n

Nummer 23.  Also: Kate Bush ist zurück, eine wahrhaft unabhängige Frau. Singend legt sie sich mit einem Schneemann ins Bett und gibt zusammen mit Elton John das ultimative Liebespaar. Auf dieser Platte gehen die Uhren langsamer. Wesentlich langsamer. Wer mehr Zeit zum Leben braucht, sollte sie hören.

Und hier der Mann, der schon Paul Simons Hit 50 Ways to Leave your Lover den Rhythmus vorgab:

Steve Gadd

Steve Gadd

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort 50 Words For Snow auf Der Dilettant.