Ein Tag am See, fernab von Hamburg

Juli 9, 2017 § 2 Kommentare

 

 

 

Uckermärkisches Idyll am See, wie es mit Tuschefüller, blauer Tinte und schwarzer Tusche im Skizzenbüchlein seinen Niederschlag fand (während Hamburg gerade ein trauriges Beispiel dafür abgibt, wie sehr sich Extreme gegenseitig brauchen, um ihr jeweiliges Weltbild bestätigt zu bekommen).

Werbeanzeigen

Tagged:, , , , , ,

§ 2 Antworten auf Ein Tag am See, fernab von Hamburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Was ist das?

Du liest momentan Ein Tag am See, fernab von Hamburg auf Der Dilettant.

Meta

%d Bloggern gefällt das: