Stadt unter

Mai 28, 2017 § 2 Kommentare

Sommer. Saftiges Grün unter azurner Kristallkugel. Die große Stadt aufgefressen von Natur. Mit Skizzenblock und Fotoapparat an der Spree entlang, vorm ehemaligen Innenministerium grüßen Konrad Zuse und Thomas Mann, durchs Schneegestöber entfesselter Pappeln dann Richtung Tiergarten. Rhododendronhain, Liegewiesen, Flötenspieler im Baum, Friedrich Wilhelm III. Übers Kulturforum zur oberen Potsdamer Straße, dort gestärkt mit Couscous und Nudelsalat draußen, selbst der Autoverkehr respektiert das grenzenlose Blau über mir.

 

 

Advertisements

Tagged:, , , , ,

§ 2 Antworten auf Stadt unter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Was ist das?

Du liest momentan Stadt unter auf Der Dilettant.

Meta