Herkules erschlägt Kakus

Februar 2, 2017 § 2 Kommentare

An vielen Orten der Welt herrschen Krieg, Gewalt, Unterdrückung. Aber die Welt ist auch das, was wir zivilisiert nennen. Jedenfalls in den reichen Industrieländern und vielen, auch ärmeren Länder der Erde.  Wenn man will, kann man die Geschichte des westlichen Abendlandes der letzten 2000 Jahre als eine Entwicklung hin zur Zivilisation verstehen. Als das allmähliche Herausbilden und Durchsetzen geordneter Regeln im Umgang mit Konflikten, die aus dem Aufeinandertreffen unterschiedlicher Interessen resultieren. Verhandeln statt zuschlagen, salopp vereinfacht. Die diesen Prozess begleitende Kulturgeschichte hält in ihren Themen aber an einer gewalttäigen, ja blutrünstigen mythologischen Welt fest. Mehr noch: sie feiert sie geradezu und malt sie in den schillerndsten Farben aus. Als fände hier eine Verlagerung statt, ein Bannen des Fluches. Motto: Kann ich mir ein Bild davon machen, beherscht es mich nicht mehr. Oder wie Nitzsche es formulierte: In der Kunst bewundern wir, was wir im Leben nicht aushalten würden. So wird aus einem Gang durch eine Gemäldesammlung schnell ein Trip durch’s Horrorkabinett. Freilich nehmen wir das meist nicht so wahr, denn was es ins Museum geschafft hat, und über teils Jahrhunderte dort hängengeblieben ist, siedelt in einer Sphäre geistiger Hochkultur, der wir beinahe reflexartig unterwürfig  begegnen. (Lieber nicht nachdenken möchte man darüber, was es eigentlich bedeutet, wenn regelmäßig von Vergewaltigung bedrohte Frauen, notdürftig kaschiert als mythologische Gestalten, in verführerischsten Posen unseren (männlichen) lüsternen Augen dargeboten werden.) Die Staatlichen Museen Berlins besitzen eine Figurengruppe von Pierre Puget, die in geradezu angsteinflößender Expressivität darstellt, wie Herkules den Viehdieb und Outlaw Cacus erschlägt. Die Komposition bietet von allen Seiten unerschöpfliche Nahrung fürs Auge. Einige Ansichten habe ich mit dem Pinsel in Tusche nachgezeichnet:

 

 

herkules-kakus-1herkules-kakus-3herkules-kakus-5herkules-kakus-6herkules-kakus-4herkules-kakus-2

(P. S. Ein verbaler Draufschläger, mit übermenschlichen Kräften prahlend, hat gerade das Weiße Haus bezogen. Behaupte mal einer, geschichtliche Prozesse seine irreversibel)

 

 

Advertisements

Tagged:, , , , , , ,

§ 2 Antworten auf Herkules erschlägt Kakus

  • Natürlich weiß ich, das das Wort „Dilettant“ nur umgangsssprachlich negativ abwertend konnotiert ist, im eigentlichen Wortsinn jedoch bedeutet, als Amateur oder Laie eine Sache um ihrer selbst willen ,aus Interesse, Vergnügen oder Leidenschaft auszuüben. Dieses Vergnügen zeigt sich in jedem deiner gekonnt gesetzten Pinselstriche. Was du zu Papier bringst, hat künstlerische Kraft und gefällt mir sehr. Das wollte ich einmal ausdrücklich sagen.

    Nach deinen einführenden Worten, musste ich auch an Trump denken und daran, dass die Entwicklung der menschlichen Kultur nur prozesshaft verstanden werden kann. Wenn die Entwicklung im Hauptstrom voranschreitet, so fasert sie an ihren Rändern aus, sichtbar am Handeln einzelner Personen oder Gruppen, die nicht mitgekommen sind. Da wir es mit Rückkopplungsprozessen zu tun haben, können Figuren wie Trump durch ihre plötzlich erlangte Machtfunktion wesentliche Entwicklungsschritte stören, umwandeln und sogar ins Gegenteil verkehren.

    • derdilettant sagt:

      Lieber Jules, vielen Dank für Deinen Kommentar, über den ich mich sehr freue, insbesondere Deine Einschätzung meiner Arbeiten als kraftvoll. Zu Trump ließe sich ganz viel schreiben. Hier vielleicht nur, dass es in der Tat bemerkenswert ist, welche Wirkung dann doch eine einzelne Person auf das ganz große Weltgeschehen haben kann (ein Phänomen, das aus der Geschichtsschreibung früherer Zeiten bekannt ist, die Geschichte ja als Abfolge der Taten von „Heroen“ begriff.) Hitler kann einem da als Bezugsgröße schon einfallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Herkules erschlägt Kakus auf Der Dilettant.

Meta

%d Bloggern gefällt das: