Unter der Himmelsmembran

April 29, 2016 § 4 Kommentare

Nirgends ist der Blick auf die Natur unverstellter als hinauf Richtung Himmel. Vor Jahren lag ich rücklings am Ostseestrand, die untergehende Sonne war aus meinem Blickfeld gerutscht und ich spürte mehr als dass ich es sah das gewaltig aufgespannte kristalline Blau über mir. Und plötzlich war da kein Halt mehr, sondern ein Sog in die traumatische Leere des Kosmos, als hätte die Membran, als die die Atmosphäre sich doch schützend um die Erde legt, aufgehört zu existieren. Vom Himmelszelt mag sprechen, wer sich geborgen fühlt darunter, recht eigentlich aber ist’s ein Fenster hinauf zur Ursuppe allen Seins, zum Kosmos, nur gemildert und bisweilen spektakulär inszeniert durch atmosphärische Bizarrerien, die uns darüber hinwegtäuschen, dass unsere Erde kein Dach überm Kopf hat. So vergangene Woche. Klagen über Kälte und Schnee allerorten, unterzugehen darob schien mir aber, welch fantastisches Theater das Kapriolen schlagende Wetter für den bereit hielt, der den Blick Richtung Himmel wendete. Auf einer langen Autofahrt von Süddeutschland Richtung Berlin letzten Sonntag war’s eine Freude, dem mehraktigen Drama beiwohnen zu können. Von allerliebstem Sonnenschein bis finstrem Schneegestöber war alles drin, rasch wechselnd, mitunter gleichzeitig,  immer eine Augenweide. Ich verneige mich vor den Launen der Natur (und danke dem Herrgott dafür, dass er mich ins 21. Jahrhundert gesetzt hat und das Spektakel trockenen Hauptes und warmen Hinterns hat genießen lassen). Hier ein paar Schnappschüsse:

 

DSC06946

 

DSC06939

 

DSC06931

 

DSC06978

 

DSC06952

 

DSC06964DSC06972

 

DSC06922a

Advertisements

Tagged:, , ,

§ 4 Antworten auf Unter der Himmelsmembran

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Unter der Himmelsmembran auf Der Dilettant.

Meta

%d Bloggern gefällt das: