Elf Antworten auf ebenso viele Fragen

Januar 19, 2016 § 6 Kommentare

 

Dilettantenstüberl

 

Aus Kreuzberg Südost purzelt ein Blogstöckchen herüber ins Dilettantenstüberl. Und da niemand so stilsicher und lakonisch die Katastrophen des Daseins protokolliert wie Frau tikerscherk, komme ich der Einladung gerne nach, elf weitergereichte Fragen zu beantworten.

 

Eine Abenteuerreise wartet auf Sie. Was wäre für Sie das absolute Abenteuer?

Ein Tag Pause von mir.

Sie dürften bestimmen, wer eine Spende von 10000 € bekommt. Wer wäre das und warum?

Opfer von Gewalt. Oft trifft es die ohnehin Benachteiligten.

Für einen Tag dürften Sie in die Haut eines anderen Menschen schlüpfen. Von wem wüssten sie gerne, wie sich sein Leben anfühlt?

David Bowie in der Schöneberger Hauptstraße anno 1977.

Und welches Tier wären Sie gerne, wenn das möglich wäre?

Der Grizzlybär, der sich in den Rockies dafür entscheidet, den doofen Touristen links liegen zu lassen.

Hat schon mal ein Traum Ihr Leben beeinflusst?

Ich träumte mal, ich sei tot. Ich brauchte lange, ins Leben zurückzufinden.

Lieblingsbücher liest man gerne mehrfach. Welches haben Sie am häufigsten gelesen?

Krabat.

Wenn Sie in ein anderes Land fliehen müssten, dessen Sprache sie nicht sprächen und wo Ihre Berufsausbildung nicht anerkannt würde, mit welchen Fähigkeiten könnten Sie sich den Lebensunterhalt verdienen?

Ich würde Vorträge auf Deutsch halten. Weil keiner sie verstünde, klängen sie ungeheur bedeutungsvoll, und vielleicht spendierte mir jemand ein Abendessen.

Verraten Sie uns ihr Lieblingskuchenrezept?

Ordentlich durchgekneteter Hefeteig, mehrfach gegangen, oben drauf frisches Obst der Saison und noch oben draufer unzählige Streußel. Das Ganze in den heißen Ofen und beizeiten herausgenommen.

Unter Ihrem Balkon soll jemand ein Ständchen singen. Sie dürfen sich Sänger und Lied wünschen. Also, wen und was wünschen Sie sich?

Beethoven brummt die Hammerklaviersonate. Alternativ: Beck singt Everybody’s gotta learn sometimes.

Auf welche fünf Lebensmittel können Sie nicht verzichten?

Nudeln. Spaghetti. Milchkaffe. Tagliatelli. Wein.

Die Elf ist die Zahl des Narren. Wenn Sie sich denn verkleiden würden, als was würden Sie zum Karneval gehen?

Als Künstler.

 

Ich reiche weiter an

Maltrey ink

Advertisements

Tagged:, , , , , , ,

§ 6 Antworten auf Elf Antworten auf ebenso viele Fragen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Elf Antworten auf ebenso viele Fragen auf Der Dilettant.

Meta

%d Bloggern gefällt das: