Selbstportrait, nach oben offen

August 29, 2013 § 2 Kommentare

Selbstportrait nach oben offen

Und hier ein auch nicht so ganz entspannter Zeitgenosse. Zwei Stadien des Bildes.

Kopf schräg a

Kopf schräg

Advertisements

Tagged:,

§ 2 Antworten auf Selbstportrait, nach oben offen

  • Nach oben offen – das ist gut gemalt und schön gesagt (Malen und Schreiben kann helfen, muß aber nicht! Vergessenkönnen hülfe schon, klappt aber meistens nicht!), während das Scheiß-Leben ja eher nach unten offen ist, offen gesagt. Tun wir also, was wir können!

    • derdilettant sagt:

      Danke. Das mit dem oben und unten ist ja so eine Sache, das dreht sich auch mal schnell um. So wie Baselitz seine Bilder umdreht – schwupps ist oben unten. Und mit dem Helfen ist’s wohl so, dass Tun generell hilft (wahrscheinlich egal ob Schreiben, Laufen oder Socken waschen), während nichts tun, also Denken, oder Grübeln eher nicht hilft. „Kick your ass and your mind will follow“, hab ich mal irgendwo gelesen. Und somit haben Sie absolut recht: T u n wir also, was wir können!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Selbstportrait, nach oben offen auf Der Dilettant.

Meta

%d Bloggern gefällt das: